Aufholen und Überholen: Musik und Konzerte vom 18.3. bis zum 22.3.

In Konzerte, Music by Valerian0 Comments

sparth-nicolas-bouvier-abri-final-small

Es passieren spannende Dinge. Hier gibts einen schönen Guide bezüglich Internetsicherheit und einen spannenden Artikel über den Zusammenhang zwischen häuslicher Gewalt und Twitter.

Hier ist die Sendung von letzter Woche:

In den letzten paar Tagen ist ne Menge coole Musik rausgekommen. Es gibt neues von den Great Cynics. Einen neuen Song von Hop Along und das Album von Native Lights ist draußen. Hop Alongs Song ist gigantisch und sorgt für unglaubliche Vorfreude auf das kommende Album. In das Native Lights Album muss ich mich erst noch richtig reinhören, bis jetzt gefällt es aber.

Es gibt eine neue EP von Football etc. und diese Beschreibung des neuen Albums von Colleen Green hat mich neugierig gemacht. Auf The Runout ist Verlass. Außerdem noch eine neue Cyberbully Mom Club EP. Deprimierende, nasale und sehr schöne Musik.

Konzerte bis zum 22.3.

720x405-U65A0147

Mittwoch den 18.3. Sleater Kinney im Huxleys

Die Königinnen des Punk spielen in Berlin und was mich abhält sind die Ticketpreise. Wenn ich bedenke wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dass die Frauen für weniger noch mal vorbei kommen, dann ist die Antwort ganz klar NEIN. Aber Donnerstag und Freitag stehen auch noch Sachen an… Das Bild stammt übrigens aus einer Folge der Chris Gethard Show in der die drei mitgemacht haben, köstlich wars.
Kostenpunkt < 28 Euronen. Abendkasse sollte noch welche haben.

9503_John_Coffey_84648

Donnerstag den 19.3. – John Coffey im Cassiopeia

Die Jungs spielen Punk und zwar die harte, tanzbare Sorte. Wenn es eine Band gibt bei der sich die Decke schon warmschwitzt bevor es überhaupt losgeht, dann ist das John Coffey. Kostenpunkt: 9 Euronen.

tumblr_inline_mm51fd0pSK1qz4rgp

Freitag den 20.3. Into It. Over It. & Modern Baseball im Cassiopeia

Ich werde weder das letzte Into It. Over It. noch das letzte Modern Baseball konzert jemals vergessen. Wenn ich an das IOII Konzert im Tiefgrund denke dann kommen mir beinahe die Tränen. So stolz war ich noch nie zuvor. Und Modern Baseball war auch ziemlich fantastisch. Gerade wegen dem tollen Interview mit You Blew It! Wie auch immer, die beiden Bands spielen eine Co-Headline Tour und haben Tiny Moving Parts im Gepäck. Besser gehts kaum noch.
Kostenpunkt 15 Euronen.

Am Samstag spielen dann die Truckfighters im Astra. Das ist sicherlich gigantisch. Aber nach den Konzerten davor hätte ich kein Geld mehr übrig.

Cover Bild von Nicolas Bouvier via ArtStation

Leave a Comment