All You Can Eat #110 – Interview mit Japanese Breakfast

In All You Can Eat by Lele0 Comments

Dieser Habitus, in dem ich Interviews zehn Jahre bevor sie gesendet werden, der ist ungesund. An das Interview mit Michelle Zauner kann ich mich trotzdem noch sehr gut erinnern. Ich war gehetzt, verschwitzt und ungeübt. Dann hat mir mein Telefon gesagt, dass es die britische Promoter Nummer nicht anrufen will und ich wäre beinahe zusammengebrochen. Zum Glück hat der nette Mensch mich dann angerufen, wenn die Deutschen mal unpünktlich sind, da müsse etwas faul sein. Ich war wirklich dankbar. Wirklich beruhigt war ich nicht. Sie war dann entspannt, echter Profi und viel zu cool.

Die Show mit Paula war wie immer ein Fest. Wir pöbeln uns inzwischen immer am Anfang an, das kann nur Gutes verheißen. Aber hey, wenn ihr euch das neue Album von Japanese Breakfast reinziehen wollt, dann tut das, es ist super. Daneben haben wir was neues von People Like You, Shredders, den Bondage Fairies und Zola Jesus gespielt.

Hier ist die Show:

Und das Interview:

Wenn ihr was die Show angeht up to date bleiben wollt, dann folgt ihr bei Twitter!

Leave a Comment