AYCE #40 – Sons of Settlers live im Studio

In Music by Valerian0 Comments

Sons of Settlers

Am letzten Mittwoch waren die Sons Of Settlers live im ALEX Studio, haben in der 40. Sendung All You Can Eat Rede und Antwort gestanden und zwei Songs live gespielt. Sons fo Settlers stammen aus Süd Afrika und waren auf Tour in Deutschland und der Schweiz. Gesprochen habe ich mit den Jungs am Tag vor der Acusoul Showcase im Privatclub.

Das Interview war mega spannend. Ein Highlight war der Teil über Südafrika und was über haupt ein Südafrikaner ist. Die Band heißt nicht umsonst Sons of Settlers und die Tatsache, dass sie alle so aussehen also ob sie genauso gut aus Berlin stammen würden, ist interessanter Gesprächsstoff.

Am 28.7. spielt die Band im Keller.

Playlist:
Kongos – Come With Me Now / Album: Lunatic
Sons of Settlers – Stay Together, Former Lover, Trippin‘ Shit / Album: Lullabies for the Restless
Mal Blum & Chris Gethard – Crying at the WaWa / Album: My Comedy Album
Sons of Settlers – The Valley Next to the Sea / Album: Lullabies for the Restless
Empire! Empire! (I Was A Lonely Estate) – Ribbon / Album: You Will Eventually Be Forgotten
Chuck Ragan – Nothing Left to Prove / Album: Covering Ground chuckraganmusic.com/

Und hier ist die komplette Sendung zum Nachhören:

Headroom’s „Carry Me Away“ ist genau das richtige für den Herbstanfang

In Music by Valerian0 Comments

a4025134061_10

Headroom kommen aus Manchester und spielen Musik die genau an der Grenze zwischen Hard & Heavy und Rock steht. Bandcamp sagt alternative, emo, indie und hat damit sicherlich Recht. Aber das reicht nicht ganz. Emotional ist die Musik auf jeden Fall. Die Texte sind nicht immer einsichtig oder offensichtlich. Zumindest nicht für mich. Aber eine Nachricht, so ungenau wie sie auch ankommen mag, wird trotzdem vermittelt. Dazu wackelt der Kopf, wenn die Gitarren eine Wand hochziehen. Es ist eine sehr gute EP geworden. Zusammen mit dem Erstwerk ergibt es ein gutes Album, dass zumindest Heute bei mir rauf und runter läuft.

Die neue EP heißt Carry Me Away, hat ein wundervolles Cover und kostet den Armen oder Geizigen keinen Cent. Alternativ gibts das ganze auch auf Vinyl bei Dog Knights Productions.

AYCE #38 – With I Love Your Lifestyle & Gulfer

In All You Can Eat, Shows by Valerian0 Comments

AYCE #38 robot headDang, the I Love Your Lifestyle EP is green! The vinyl is green. So cool. It was the first time I actually used a vinyl in the show and that’s why I picked a wrong track in the beginning. Anyhow, the show is hosted in German, because it is a German radio channel.

Interviews with Gulfer & I Love your Lifestyle.

Playlist:
Great Cynics – Whatever You Want / Album: Split www.greatcynics.com/
I Love Your Lifestyle – Long Time No Bruce, Cristopher Robin & Poetry Issues / Album: I Love Your Lifestyle EP iloveyourlifestyle.bandcamp.com/
Gulfer – M.C: Groggy & Shrimp Charade / Album: Splits (2013) gulfer.bandcamp.com/
Cayetana – Serious Things Are Stupid / Album: Nervous Like Me www.facebook.com/cayetanaphilly
Antarctigo Vespucci – Don’t Die In Yr Hometown 2 / Album: Soulmate Stuff quoteunquoterecords.com/qur072.htm