Panel Syndicate’s zweiter Comic heißt Universe: Zeitreisen, Ameisen und eine sprechende Pyramide

In Comics by LeleLeave a Comment

UNIVERSE!01tripaENGLISH.qxd

Panel Syndicate ist ein Wunderding. Bis jetzt haben hier Brian K. Vaughan und Marcos Martin ihren Comic „The Private Eye“ mit Hilfe eines „Pay-What-You-Want“ Modells angeboten. Panel Syndicate ist ihre private Spielwiese. Und jetzt baut hier ein weiteres Kind regelmäßig Sandburgen. Für mich hat die Website bis heute nie funktioniert, die Downloads haben nie geklappt. Magischerweise klappt es aber jetzt. Gerade rechtzeitig.

Paul Monteys Universe wird hoffentlich alle zwei Monate erscheinen und immer eine selbstständige Geschichte erzählen. Die Geschichten werden immer, auf irgendeine Weise, miteinander verbunden sein. Wie das genau funktioniert, kann nach einer Ausgabe noch nicht feststehen.

2014-11-30 09.06.13 pm

Diese erste Story ist eine sehr humorvolle Zeitreisegeschichte. Office Boy Tommy wird von seinem Chef auf eine Zeitreise geschickt um den ganzen Planeten zu branden, damit der Firma am Ende alles gehört. Es gibt große Ameisen, liebende Roboter und einen feinen, amüsanten Twist am Ende. Die Geschichte ist nicht unglaublich tiefgründig oder vielschichtig. Trotzdem fällt es leicht den Hauptcharakter zu mögen und seine Handlungen nachzuvollziehen.

universe

Besonders gefällt das Format. Der Comic ist hundertprozentig darauf ausgelegt auf einem Bildschirm gelesen zu werden. Das macht Spaß und funktioniert unglaublich gut. Zusätzlich sind Montey’s Zeichnungen großartig, das Timing passt und es die Sprechblasen leiten in auffällig simpler Art und Weise durch die Story.

Universe #1 ist lustig, sieht gut aus und stellt ein paar spannende Fragen. Lust auf mehr macht er allemal. Und jetzt wo Panel Syndicate auch für mich funktioniert, werde ich nicht nur endlich „The Private Eye“ genießen, sondern freudig auf Universe #2 warten.

Leave a Comment