View Post

DONUTS MIND IF I DO – ALL YOU CAN EAT #192

In All You Can Eat, Shows by LeleLeave a Comment

Die Essensfolge steht an. Irgendwann dann mit ganz viel Shonen Knife. Jetzt waren es nur CHAI, aber das war auch schon sehr fein. Außerdem haben wir über die alten Herren geplaudert, die sich die ärzte nennen. Neue Musik von JAGUWAR ist immer nice und wir haben einen Auszug aus dem Kid Dad Interview gehört. Die Sendung lief am 14.10. im Radio und wenn ihr auch hören wollt, wie wir zwischendurch reden, dann solltet ihr jeden zweiten Mittwoch ALEX Berlin einschalten.

Playlist:
Blanketman – Beach Body
CHAI – Donuts Mind If I Do
JAGUWAR – Valley
Kala Brisella – Dark Star
Kiwi Jr. – Undecided Voters
Laura Groves – Infinite Wisdom
King Creosote – Susie Mullen
KID DAD – Limbo
die ärzte – TRUE ROMANCE
KENICHI & THE SUN – If Loved

View Post

Kettensägen, Kinder und GoKarts – Nerd Feuilleton #63

In by MauriceLeave a Comment

Lele bringt neue Manga-Empfehlungen mit. Habt ihr euch jemals gefragt, wie es sich anfühlt, wenn ihr Kettensägen an euren Armen und an eurem Kopf hättet? Nein? Nun, Chainsaw Man beantwortet euch diese Frage trotzdem.

Außerdem hat Lele Sunny gelesen, wobei die darin behandelten Themen gar nicht so Sunny sind.

Clemens spielt schon seit Wochen Mario Kart Tour als zeitvertreib auf seinem Handy. Ich habe indessen dutzende Stunden Hades gespielt und muss auch darüber nochmal reden.

Shownotes:

Mehr Nerd-Feuilleton-Podcasts findet ihr hier!

Kettensägen, Kinder und GoKarts – Nerd Feuilleton #63
Nerd Feuilleton

 
Play/Pause Episode
00:00 / 01:00:43
Rewind 30 Seconds
1X
View Post

Empfehlung: The Impending Blindness of Billie Scott

In Comics by LeleLeave a Comment

In The Impending Blindness of Billie Scott von Zoe Thorogood passiert genau das was der Titel verspricht. Billie Scott war noch nie die sozialste Person. Ihre Hausnachbarn haben sie noch nie gesehen und hängen daher ohne sie rum. Billie wurde gerade für eine renommierte Ausstellung akzeptiert und muss nun 10 Bilder für diese Ausstellung produzieren. Die Kunst ist ihr Leben und Malen das worüber sie sich definiert. Ein Missverständnis und ein Schlag gegen den Kopf sorgen dafür, dass sie noch rund zwei Wochen hat, bis sie blind ist.

Die besagten Hausnachbarn reden ihr dennoch gut zu und sie macht sich auf die Socken, um die zehn BIlder herzustellen. Bevor sie das nicht mehr kann. Ein zufälliger Zusammenstoß mit einer Bacholeretteparty sorgt zumindest in der ersten Nacht für gute Unterhaltung und bringt Billie nach London. Hier lernt sie einen Hund, mehr oder weniger freundliche Menschen und auch Rachel kennen. Rachel ist Musikerin. Sie versucht sehr energisch in der Bar Musik spielen zu dürfen, die Billie mit ihrer wilden Partytruppe besucht hatte. Weil Billie in London niemanden kennt, verbringt sie ihre ersten Nächte auf der Straße und wird nach zwei Nächten von einem netten Menschen in eine Unterkunft begleitet. Von da an ist sie täglich unterwegs, malt, zeichnet und trifft sich mit Rachel. Die wird immer wieder aus der Bar geworfen. Irgendwie scheint alles halbwegs zu funktionieren. Mit Rachels Hilfe schafft sie es auch sich vom Alkohol zu trennen.

Natürlich passieren noch eine Menge Dinge bis Billie tatsächlich blind wird. Ein paar haben mich traurig gemacht, ein paar ließen mich lauthals lachen. The Impending Blindness of Billie Scott ist nie langweilig und von der AJJ Mütze auf dem Cover bis zur Gallerie am Ende ein großes Fest. Als ich Hanna von der Geschichte erzählt habe, wurde sie erst einmal wütend. Und ja, die grundlegende Geschichte, sowie der Grund für die Erblindung sind drastisch und brutal. Aber die Geschichte schafft es das aufzufangen und geht respektvoll und umsichtig mit der kommenden Beeinträchtigung um. Es geht viel darum, wie sich Menschen definieren und dann geht es natürlich ein wenig darum blind zu sein. Als sehende Person kann ich jetzt nicht hundertprozentig bewerten, ob der Umgang mit der Sache perfekt ist, aber mir sind keine roten Flaggen aufgefallen.

Die Zeichnungen sind faszinierend. Zoe Thorogood erzählt Billies Geschichte stilvoll und mit diesen vielen kleinen Strichen, die einer Zeichnung Textur geben, von denen ich ein großer Fan bin. Es gibt viele halbwegs klassische Panellayouts, die jedoch immer mal wieder aufgebrochen werden. Orte und Personen haben teilweise ihre eignen Farben und wenn Rachel Musik spielt, dann hat das eine ganz eigene Art, die mir sehr gefallen hat. Mein einziger Kritikpunkt ist die recht kleine Schrift, auf die ich mich dann doch sehr konzentrieren musste. Aber bei so vielen tollen Panels und Illustrationen kann ich das ohne große Probleme verzeihen.

The Impending Blindness of Billie Scott von Zoe Thorogood ist ein toller Comic über gefundene Freundschaft, Kunst, den Blick auf sich selbst und die eigene Identität und eine Ode an Träume. Am Ende ist es ein Aufruf selbst Kunst zu machen und das hatte ich gerade gut nötig. Wenn das trieft, dann bin ich das und nicht der Comic. Der ist spitze.

Ich habe mir The Impending Blindness of Billie Scott im Kuka gekauft. Da sollte es auch noch welche geben, ich habe sie schließlich (im Rahmen meines Jobs dort) eingekauft. Ansonsten gibt es den Comic beim Publisher Avery Hill. Von da sind auch die Bilder. Zoe Thorogood hat einen Twitteraccount und ihr Interview mit Dan Berry für den Make it the Tell Everyone Podcast war spitze.

View Post

Ich fühls – Ein Interview mit Kid Dad

In by LeleLeave a Comment

Kid Dad haben mit „In a Box“ ein sehr feines Debut Album rausgebracht. Im Gespräch erzählen sie vom Album und der Dynamik innerhalb der Band. Es geht um den Ruhm und, die Fragen die ein Bild in der Lokalzeitung in der Familie bringen. Kid Dad sind eine eine Band die es fühlt, oder eben nicht.

Mit dem Album ist der Band das gelungen, was sie machen wollten. Es ist ein vielfältiges, emotionales und sehr gutes Album geworden!

Das Album gibt es hier. Die Band hat außerdem eine feine Aktion am Laufen, bei der Teile des Erlöses für Kinder gespendet werden, die Opfer häuslicher Gewalt sind.

Mehr ALL YOU CAN EAT Interviews gibt es hier. Das Bild habe ich vom INstagram der Band geschnappt. Geschossen hat es Leonie Lisette.

Ich fühls – Ein Interview mit Kid Dad
All You Can Eat Interviews

 
Play/Pause Episode
00:00 / 41:19
Rewind 30 Seconds
1X
View Post

Hades ‚Bei mir zu Hause‘ – Nerd Feuilleton #62

In by MauriceLeave a Comment

Lele erzählt vom wunderschönen Game Hades von Supergiant Games und verzaubert uns ein wenig damit.

Weiterhin stellt er eine über 600-Seite starke Graphic Novel vor: Bei mir zu Hause von Paulina Stulin. An dieser Stelle vielen Dank an den Jaja Verlag für das kostenfreie Leseexemplar.

Ein bisschen anspruchsloser geht es bei Fall Guys zu. Wer für 5 – 15 Minuten sein Hirn abstellen möchte ist bei diesem Spiel auf jeden Fall zu Hause. Und bei diesem Podcast sowieso.

Shownotes:

Hades ‚Bei mir zu Hause‘ – Nerd Feuilleton #62
Nerd Feuilleton

 
Play/Pause Episode
00:00 / 54:46
Rewind 30 Seconds
1X
View Post

Ultra Mono – ALL YOU CAN EAT #191

In All You Can Eat, Shows by LeleLeave a Comment

In der 191. Folge wurde ausgiebig das neue Album von den IDLES zelebriert. Es ist ein großer Hammer, der Mut macht, Kraft gibt, nach vorne treibt und da wo er landet große Krater hinterlässt. Auch sehr gut sind die neuen Alben von Hen Ogledd und den Pillow Queens.

Mehr Playlists findet ihr hier.

Playlist:
Christian Kjellvander – Process Of Pyoneers
Ela Minus – el cielo no es de nadie
Seamus Fogarty – Johnny K
fluppe – aals
Sunflower Bean – Moment In The Sun
IDLES – Grounds
Metz – Blind Youth Industrial Park
IDLES – Mr. Motivator
Pillow Queens – HowDoILook
Hen Ogledd – Space Golf
IDLES – A Hymn
Alanis Morissette – Ironic
Code Orange – Autumn + Carbine (unplugged)

View Post

Spiritfarer, neue Konsolen und das Naturkundemuseum – Nerd Feuilleton #61

In by MauriceLeave a Comment

Mit ein bisschen Verspätung gibts den neuen Nerd Feuilleton Podcast auf die Ohren. Clemens spricht über Beats & Bones, den neuen Podcast des berliner Naturkundemuseums. Neben Lob, hat er da durchaus ein paar kritische Anmerkungen.

Danach schließen wir mit 3 von Oben mit unserer Tales from Arcadia-Serie ab!

Außerdem reden wir über die neue Konsolengeneration und sind etwas gelangweilt. Langweilt euch also mit uns!

Weiterhin sprechen wir über Spiritfarer, ein sehr niedliches Spiel, welches sich ein wenig mit Loslassen, Tod und der offenen See befasst.

Shownotes:

Spiritfarer, neue Konsolen und das Naturkundemuseum – Nerd Feuilleton #61
Nerd Feuilleton

 
Play/Pause Episode
00:00 / 01:01:09
Rewind 30 Seconds
1X