Finna, Foto von Lele

R’n’B Punk – Ein Interview mit Finna

In by LeleLeave a Comment

Zum Reeperbahnfestival haben wir Finna zu Sojajoghurt und Hummus in Anhs Küche begrüßt und über ihre Musicalausbildung, Unsicherheiten und ihre Albumproduktion gesprochen.

Finna hat schon immer ihr Ding gemacht. Sie hat die Musicalschule abgebrochen, um eigene Texte und Songs zu produzieren. Sie will nichts von der gespielten Coolness der Musikbranche wissen. Und ist in ihren Texten explizit politisch, denn Musik ist immer politisch und das ist klar und wichtig. Für ihre Texte nutzt sie ihr eigenes Leben, spricht von Stärken, Schwächen, davon Mudda und Schlampe zu sein und davon, dass es da keinen Widerspruch gibt.

Momentan wird am ersten Album gewerkelt. Das soll klingen wie eine Mischung aus R’n’B, Hip Hop und Punk und am besten soll ihre Musik andere empowern.

Finna via Audiolith

R’n’B Punk – Ein Interview mit Finna
All You Can Eat Interviews

 
 
00:00 /
 
1X
 

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.