Comics Vorschau für den 03.01.2018 – I AM SHIPPING IT!

In Comics by LeleLeave a Comment

Das neue Jahr geht los und verschwendet absolut keine Zeit. Nicht wenn es um Comics geht, nein, niemals! Wir haben ganz am Ende von 2017 noch unsere besten Comics gekürt und die ersten Omnomnomnom Awards für Comics verliehen. Andere Websiten sind etwas geübter als wir, Broken Frontier schlägt da einfach mal nen Home-Run. Aber was kann Mensch machen? Weiter machen. Hier sind ein paar Comics die diese Woche erscheinen und die ich euch wärmstens ans Herz legen möchte.

Giants #2 (Carlos Valderrama & Miguel Valderrama – Dark Horse Comics, $3,99) Ich habe mir das erste Heft auf Basis einer anderen Liste zugelegt und fand sowohl die Idee und Illustrationen als auch die Geschwindigkeit mit der es voran ging sehr angenehm. Zwei Kids, die sich beweisen wollen müssen an die von gigantischen Monstern regierte Oberfläche, um eine wertvolle Mineralie einzusammeln. Natürlich geht alles schief, aber die Monster sehen sehr cool aus, die Gesichter sind super gezeichnet und das generelle Gefühl passt.

No 1 With a Bullet #3 (Jacob Semahn & Jorge Corona, mit Hickman und Wands – Image Comics, $3,99) Hui düster und unangenehm. Die letzten beiden Hefte haben einen guten Job gemacht was Setup anging. Jetzt sollte es so richtig losgehen. Der Stalker war bereits im Haus, Kampfgeist ist geweckt, los gehts. Ich bin gespannt was passiert und werde für die Essays am Ende des Heftes etwas mehr Zeit einplanen.

Giant Days #34 (John Allison, Liz Fleming, Max Sarin & Whitney Cogar – Boom! Studios, $3,99) Ed und Esther gehen einen trinken, eher zehn. OH MEIN GOTT! Wird es endlich passieren? Wird Ed seine Liebe gestehen? Werden die beiden ENDLICH im Bett landen? Arrrrrgh, diese Spannung!

Hust, okay. Zurück in die Realität. Vielleicht sollte ich mich doch einmal an Fan Fiction probieren? Was erwartet euch so? Worauf freut ihr euch wenn es um Comics geht, gerade für 2018?

Der Schreiberling

Lele

Wurde von einer Horde wilder Otakus aufgezogen und hat sich danach der westlichen Comicwelt gewidmet. Leles Spinnensinn klingelt wann immer jemand fragt „Warum heißt er eigentlich BATman, wenn er doch eigentlich der Gute ist?“. Er bringt eine umfangreiche Erfahrung in der Comicindustrie mit und die teilt er gerne mit jedem, egal ob er nun davon hören will oder nicht. Immer gut gelaunt spezialisiert sich Lele neben den Comics vor Allem auf Musik. Falls es eine japanische Underground-Band gibt, in der 4 Schulmädchen auf Gummihühner die Werke Mozarts nachspielen, so hat Lele schon ein Interview geplant, ein T-Shirt der Band im Schrank und ein Tattoo der Frontsängerin auf seinem Knöchel.
„Also ich habe ja die Bücher gelesen…“ – Lele Lucas

Leave a Comment